Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
25.09.2017  |  1956x
Teile diesen Bericht

Robuster Messumformer von IMI Buschjost in neuem Design

Montagefreundlich dank praktischer Scharniertechnik

IMI Precision Engineering, ein führender Anbieter im Bereich der Antriebs- und Fluidtechnik, bietet Anwendern seit 40 Jahren ein umfassendes Produktportfolio für die Filtertechnik, das regelmäßig erweitert und optimiert wird. Erst kürzlich wurde der Messumformer 8349900 einem umfassenden Redesign unterzogen – entstanden ist ein universell einsetzbares Gerät, das ebenso robust wie praktisch ist.
Der überarbeitete Messumformer 8349900 misst den Druckunterschied zwischen dem Rohgas- und dem Reingasraum in einer Filteranwendung und erfasst dabei sowohl kleine als auch mittlere Differenzdrücke von Luft und trockenen sowie nicht aggressiven Gasen exakt. Wird ein bestimmter Wert überschritten, sendet das Gerät ein Signal zur Abreinigung an die Filtersteuerung. Zur Verfügung stehen verschiedene Messbereiche zwischen 2,5 und 1.000 mbar Full-Scale. Darüber hinaus können auch Sondermessbereiche realisiert werden.
Das staubdichte Polycarbonat-Gehäuse ist kompakt und besonders montagefreundlich. Grund dafür ist der Einsatz praktischer Scharniertechnik. Diese ermöglicht es, das Gehäuse zu öffnen und zu schließen, ohne Schrauben heraus- und wieder hineinzudrehen. Die Verriegelung des Gerätes lässt sich schnell und einfach mithilfe eines Schlitz-Schraubendrehers aufhebeln. Der Gehäusedeckel verbleibt während dieses Vorgangs am Gerät. Da er sich bis zu einem Winkel von 105° öffnen lässt, bleibt auch der Anschlussbereich gut zugänglich. Dank Zwei-Leitertechnik ist der Verdrahtungsaufwand ebenfalls gering.
Neben dem Einsatz unter normalen Bedingungen kann der Messumformer 8349900 auch in staubbelasteten Umgebungen verwendet werden. Zulassungen bestehen sowohl für die Ex-Zone 22 als auch für die Ex-Zone 2.
 

Firmeninformation

Buschjost GmbH (trading as IMI Precison Engineering)
Buschjost GmbH (trading as IMI Precison Engineering)
IMI Precision Engineering mit den führenden Produktmarken IMI Norgren, IMI Buschjost, IMI FAS, IMI Herion und IMI Maxseal ist ein international führender Hersteller und Systemanbieter im Bereich der pneumatischen Antriebs- und Steuerungstechnik. Durch die besonders enge interne Zusammenarbeit innerhalb der IMI-Gruppe kann IMI Precision Engineering individuellste technologische Aufgabenstellungen seiner Kunden genau definieren und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. So werden entscheidende Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden geschaffen. Durch Nutzung von Synergien sowie der Verknüpfung von Expertenwissen im gesamten Unternehmensverbund werden Lösungen für Applikationen und Anwendungen verschiedenster Branchen angeboten. Hierfür stützt sich IMI Precision Engineering auf ein umfangreiches Portfolio an bewährten Premiumprodukten, das die Produktmarken IMI Norgren, IMI Buschjost, IMI FAS, IMI Herion und IMI Maxseal umfasst. Mit der Innovationskraft und technischen Expertise von mehr als 6.000 Mitarbeitern ist IMI Precision Engineering mit Produktionsstätten weltweit vertreten und bietet gleichzeitig mit einem Vertriebs- und Servicenetz in 75 Ländern außergewöhnlichen Vor-Ort-Service. IMI Precision Engineering ist ein Unternehmensbereich der britischen IMI plc mit einem Jahresumsatz von ca. 1,7 Mrd. britischen Pfund. Technologiezentren befinden sich in den USA, Deutschland, Großbritannien und China.
Letztes Update: 14.09.2018
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag