Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
13.10.2014  |  5659x
Teile diesen Bericht

Optimale Hygiene bei der Schneckenförderung

Dank patentiertem „SpeedClean“-Konzept

Unter der Marke „SpeedClean“ hat das niederländische Unternehmen Van Beek ein innovatives Schneckenreinigungsverfahren entwickelt und patentieren lassen. Das Konzept sorgt für die drastische Beschleunigung, Verbesserung und ergonomische Optimierung der Reinigung von Schneckenförderern. Angesichts der fortwährenden Verschärfung der Hygienevorschriften liegt für die pharmazeutische,fleischverarbeitende, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie großer Nachdruck auf der Reinigung von Maschinen, um die strengen Anforderungen an Hygiene und Asepsis erfüllen zu können. Daher streben viele Hersteller nach einer schnelleren und gründlicheren Reinigung, um Kosten zu sparen und Schadensersatzansprüche zu vermeiden. „SpeedClean“ ist ein einfaches, aber revolutionäres Verfahren, da die Schnecke zusammen mit den Lagern und Dichtungen in einer Bewegung in den Reinigungsstand gehoben wird.

Mit dem „Innovator“-Preis ausgezeichnet
Meistens werden Maschinen im industriellen Umfeld unter Hochdruck oder mit Dampf sowie mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln gereinigt. In der Verfahrensindustrie ist das „Cleaning in Place“ oder die CIP-Reinigung eine häufig eingesetzte Kosten sparende Technik. Dabei reinigen sich die Maschinen automatisch von innen heraus. Es ist schwierig, die CIP-Reinigung bei Schneckenförderern einzusetzen. Bislang war die Reinigung von Schneckenförderern sehr zeitaufwändig, da nicht alle Teile rundherum zugänglich waren. Van Beek bietet mit dem neuen Verfahren eine Lösung für dieses Problem.SpeedClean wurde im Oktober 2014 offiziell auf der Fachmesse Industrial Processing in Utrecht (Niederlande) vorgestellt und mit dem „Innovator“-Preis ausgezeichnet.

Sowohl bei Schneckenförderern als auch bei Schneckenwärmetauschern einsetzbar
Dieses Konzept wurde von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Van Beek entworfen und ist sowohl bei Schneckenförderern als auch bei Schneckenwärmetauschern einsetzbar. Die Schneckenwelle des SpeedClean erhebt sich in einer vertikalen Bewegung in den Reinigungsstand, einschließlich der Lager und Dichtungen.

Trog und Schneckenwelle sind komplett zur Reinigung und Inspektion zugänglich
Das Heben der Schneckenwelle erfolgt auf eine benutzerfreundliche und ergonomisch vertretbare Weise. Im Reinigungsstand sind der Trog und die Schneckenwelle unabhängig voneinander für die Reinigung oder eine Inspektion zugänglich. Nach der Reinigung und Inspektion senkt sich die Welle wieder in ihre ursprüngliche Ausrichtung und Position.

Möchten Sie den SpeedClean testen oder in Aktion sehen?
Tests des SpeedClean können im Testzentrum von Van Beek durchgeführt werden. Weitere Informationen können Sie bei Van Beek unter +31 (0) 416 375225 oder bei info@van.beek.nl erhalten. Auf YouTube finden Sie eine Animation zum SpeedClean-Verfahren unter www.youtube.com/watch?v=nPdF_G0hoBc.
 

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag