Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
10.11.2011  |  4762x
Teile diesen Bericht

ARS-tec wickelt Sondermüllentsorgung mit Hilfe von eANVportal ab

Fachliche Kompetenz hat überzeugt

Mehr als 6.000 Begleitscheine fallen bei ARS-tec jährlich an. Der auf die Entsorgung gefährli-cher Abfälle spezialisierte Dienstleister setzt bei der Abwicklung des Elektronischen Abfall-nachweisverfahrens auf eANVportal von FRITZ & MACZIOL – und dies schon seit 2009.
Mit bis zu 30 Entsorgungsanlagen arbeitet ARS-tec zusammen. Entsorgt werden sämtliche gefährli-chen Stoffe aus den unterschiedlichsten Branchen im Großraum Ulm, von der Pharmaindustrie über den Maschinenbau bis hin zu Automobilzulieferern, aber auch Abfälle von Handwerksbetrieben in dieser Region. Ausgenommen sind lediglich explosive, infektiöse oder radioaktive Stoffe. Mit rund 25 Mitarbeitern und zehn Sonderfahrzeugen werden diese Abfälle den jeweils spezialisierten Entsor-gungsanlagen zugeführt – und dies deutschlandweit bis hinauf nach Lübeck. Entsprechend kompliziert gestaltete sich das Prozedere in den ersten Monaten der Einführung des Elektronischen Abfall-nachweisverfahrens. „Der normale Entsorger hat zwei bis drei Firmen, zu denen er immer dieselben Stoffe liefert. Aber bei der Komplexität unseres Geschäfts und vor allem vor dem Hintergrund des sehr großen Volumens an Begleitscheinen war das elektronische Verfahren zunächst ausgesprochen problembehaftet. Denn der Austausch der Begleitscheine mit den Entsorgungsanlagen war erst einmal alles andere als einheitlich, so dass man durchaus von chaotischen Zuständen sprechen kann“, beschreibt Ulrich Weber, Geschäftsführer der Neu-Ulmer ARS-tec GmbH, die Ausgangssituation.
Mit FRITZ & MACZIOL hatte er ganz bewusst auf einen Anbieter gesetzt, der nicht nur fachlich kom-petent, sondern auch quasi in der Nachbarschaft zu Hause war. „Uns war es wichtig, dass wir im Falle des Falles schnellen Zugriff auf unseren Ansprechpartner hatten – gerade vor dem Hintergrund der Komplexität unserer Abläufe“, so Weber weiter. Dennoch ging es ihm wie den meisten anderen Marktteilnehmern auch, egal welches System diese einsetzten: Bis das Verfahren überall rund lief, dauerte es bis Anfang des Jahres 2010. Doch seitdem funktioniert das System rund und störungsfrei. Zudem wurde auch die im Hause eingesetzte Branchenlösung von 2RS in die Abläufe integriert, so dass die Prozesse weiter optimiert werden konnten. Inzwischen wurden darüber hinaus mehr als 250 Kunden in das eANV-Portal eingebunden, darunter zahlreiche namhafte Unternehmen aus dem Großraum Ulm. „Wir haben aufs richtige Pferd gesetzt“, so das aktuelle Urteil von Ulrich Weber.
 

Firmeninformation

Axians Industrial Applications & Services GmbH
Axians Industrial Applications & Services GmbH
Axians Industrial Applications & Services GmbH: Entwicklung und Vertrieb von prozessorientierten Logistik-Lösungen für Industrie und Handel weltweit, hauptsächlich auf den Gebieten Yard-Management, Automatisierung und Digitalisierung, insbesondere unter Verwendung der selbstentwickelten VAS® (VersandAutomation und abSicherung) Lösung, einschließlich der Erbringung aller damit zusammenhängender Dienstleistungen, Vertrieb von Hard- und Software,Projektplanung, Installation, Inbetriebnahme, Kundenbetreuung und weltweite Wartung aller Systeme www.axians-ias.com Dachmarke Axians: Axians unterstützt privatwirtschaftliche Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Netzbetreiber und Service Provider bei der Modernisierung ihrer digitalen Infrastrukturen und Lösungen. Ob Applikationen oder Data Analytics, Unternehmensnetze, Shared Workspace, Data Center, Cloud-Lösungen, Telekommunikationsinfrastrukturen oder Internetsicherheit – Axians ist Spezialist für alle aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien! Axians ist eine Marke von VINCI Energies. 2017: 2 Milliarden Euro Umsatz // 9.000 Mitarbeiter // 22 Länder www.axians.com Über VINCI Energies Netzwerke, Performance, Energieeffizienz, Daten: In einer sich ständig verändernden Welt legt VINCI Energies den Fo-kus auf die Implementierung neuer Technologien. Zwei Entwicklungen werden besonders unterstützt: digitale Transfor-mation und Energiewende. Die 1.600 regional verankerten und agilen Business Units von VINCI Energies erhöhen jeden Tag die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen, Fabriken und Gebäuden. 10 Milliarden Euros // 65.400 Mitarbeiter // 1.600 Business Units // 53 Länder www.vinci-energies.com
Letztes Update: 24.04.2018
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag