SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

20.09.2011

Auch Öl kann explodieren - doch REMBE® hat die Lösung

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Die neue flammenlose Druckentlastung für Werkzeugmaschinen mit der Oil-Ex-Box

Auch Öl kann explodieren - doch REMBE® hat die Lösung

Maschinenbrände können in jedem Betrieb auftreten. Wie heißt es so schön: „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ und wo Maschinen im Einsatz sind, wird mit Ölen und anderen nichtwassermischbaren Kühlschmierstoffen gearbeitet. Infolge der prozessbedingten Vernebelung der Schmierstoffe bildet sich, trotz vergleichsweise hoher Flammpunkte ein hochexplosives Gemisch. Im laufenden Prozess können sich durch Werkzeugbruch, Kollision oder durch anders mechanisch erzeugte Funken und heiße Oberflächen Brände, Verpuffungen oder Explosionen ergeben.

Bisherige Schutzkonzepte sahen daher neben Feuerlösch- und Absauganlagen den Einsatz von einfachen Druckentlastungsklappen vor. Die Aufgabe der Druckentlastungsklappen besteht darin, den explosionsbedingten Überdruck über eine Öffnung schnell in ungefährliche Bereiche abzuleiten. Bei solch einer Entlastung treten jedoch Stichflammen und Feuerbälle im Außenbereich der Maschine auf.

Dem gefährlichen Flammenaustritt haben REMBE® und Kraft & Bauer Brandschutzsysteme mit einer einfachen, aber genialen Lösung den Kampf angesagt. Durch Bündelung des Fachwissens und der Kombination zweier bewährter Schutzphilosophien (Druckentlastungsklappe und REMBE® Flammenfalle) ist ein neues Produkt, die Oil-Ex-Box, entstanden.

Der Überdruck und die Flammenfront einer Ölnebelverpuffung werden über ein- oder mehrflügelige Druckentlastungsklappen in das Gehäuse der Oil-Ex-Box geleitet. Dort absorbiert der spezielle REMBE®-Flammenfalle die Energie und verhindert den Flammenaustritt. Sie besteht aus drei Komponenten: einem flammendichtem Gehäuse, dem REMBE® - Flammenfalle und den Druckentlastungslammellen, die nichts außer ein wenig Rauch nach außen lassen: genial!

Die Vorteile der Oil-Ex-Box sprechen für sich. Sie kann kostengünstig an Werkzeugmaschinen mit geschlossenen Arbeitsräumen angebracht werden. Sie ist in verschiedensten Größen erhältlich und somit auch zum Nachrüsten von Altmaschinen geeignet. Des Weiteren verhindert sie, wie beschrieben eine Gefährdung des Maschinenpersonals durch austretende Flammen und erlaubt ferner auch eine Aufstellung in Hallenbereichen mit niedrigen Deckenhöhen. Nach einem Explosionsereignis können die Maschine und die Oil-Ex-Box durch einfaches Reinigen wieder in Betrieb genommen werden. Lange Ausfallzeiten der Anlagen gehören somit der Vergangenheit an: Einfacher und kostengünstiger geht es kaum.

  Produktnews Eingetragen: 20.09.2011       Besucher: 4389  Druckversion: 149  

Mehr Informationen

Reaktionen per E-Mail
  ► Reaktionen per E-Mail

Veranstaltung

Firmeninformationen

 
 .
 .
 .