SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

10.02.2010

Staubexplosionen in Elevatoren mit geringen Kosten beherrschen

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Das weiterentwickelte Sicherheitskonzept ElevatorEX® II für Becherwerke, Trogkettenförderer und Transportsysteme zeichnet sich durch die Kombination bewährter Schutzkonzepte aus.

Die kritischen Anlagenteile wie Elevatorfuß und Elevatorkopf werden durch wartungsfreie Entlastungseinrichtungen wie Q-Box II oder Berstscheiben geschützt. Infrarotdetektoren erfassen Flammen, die in die Elevatorschächte, Aufgabe- oder Abwurfschächte einlaufen. Die Löschmittelsperren werden im Millisekundenbereich an vorher exakt festgelegten Punkten aktiviert. Die Explosion wird so örtlich begrenzt und minimiert.

Die Anlage kann in kürzester Zeit wieder in Betrieb genommen werden. Der Elevator wird effektiv und kostengünstig vor den verheerenden Auswirkungen einer Staubexplosion geschützt.

Das ElevatorEX® II ist weltweit das einzige EG-Baumuster geprüfte Sicherheitssystem für Elevatoren!

  Produktnews Eingetragen: 10.02.2010       Besucher: 5555  Druckversion: 96  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

 
 .
 .
 .