SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

23.06.2005

Laborgranulator A-WT25

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Laborgranulator A-WT25

Das österreichische Anlagenbau-Unternehmen AMMAG ist auf Wirbelschicht-Sprühgranulation/-
Coating und Schüttguthandling (Förder-, Silo-, BigBag-, Dosier- und Wiegeanlagen) spezialisiert. In einer eigenen Labor- und Technikumsanlage können alle Verfahrensschritte getestet und gemeinsam mit den Kunden neue Produkte entwickelt werden. Die Lohnproduktion dieser gemeinsam entwickelten Produkte ist ebenso möglich.

AMMAG hat einen neuen Labor-Wirbelschicht-Sprühgranulator A-WT 25 mit getrenntem Granulations- und Versorgungsteil entwickelt: Neben dem sehr ansprechenden Design, ist durch dieses Anlagenkonzept ein sehr flexibler Einsatz und ein ATEX-konformer Betrieb sichergestellt.
Der A-WT 25 kann für Top - und Bottomspray-Anwendungen mit unterschiedlichen Düsenpositionen betrieben werden.
Ein modernes Steuerungs - und Visualisierungsprogramm und Wechsel-Körbe für unterschiedliche Chargengrößen, runden das gelungene Gesamtbild ab
Somit können erste Machbarkeitsstudien und Klein-Produktionen aus den Verfahrensbereichen:
Wirbelschicht-Trocknen, Sprühgranulieren, Agglomerieren, Coaten, Schmelzgranulieren durchgeführt werden.

Der Laborgranulator kann im AMMAG-Technikum, mit wissenschaftlicher und verfahrenstechnischer Unterstützung von AMMAG-Personal betrieben, oder angemietet werden.

Chargengröße: von 0,5 bis 10 kg
Anströmboden: 250 mm
Luftmenge: 400Nm3/h
Wasserverdampfung: ca. 6 kg/h

  Produktnews Eingetragen: 23.06.2005       Besucher: 6084  Druckversion: 83  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

Fachbeiträge

 
 .
 .
 .