Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Kurzbericht
12.01.2017  |  3873x
Teile diesen Bericht
Qualifikation zum Projektmanager Anlagenbau an 2x2 Tagen.

Neue Schulungstermine Projektmanagement im Anlagenbau

4 Tage kompakt oder 2x2 Tage

Die insgesamt 4-tägige Seminarreihe Projektmanagement im Anlagenbau qualifiziert durch eine strukturierte methodische Schulung mit zahlreichen konkreten Beispielen, junge Ingenieure und Infgenieure, die bisher als Fachexperten tätig waren,
eigenständig komplexe Anlagenbauprojekte zu führen und zu leiten.

Schulungstermine Teil 1:
30.-31. Januar 2017, 06.-07. März 2017, 08.-09. Mai 2017, jeweils in Essen

In Teil 1 wird am 1. und 2. Tag ein Überblick über Projektstrukturen, Kommunikation, Gruppen, Führung und Motivation von verteilten Teams, die Projektstrukturierung mit Management von Organisation, Ablauf, Einsatzmitteln, Kosten und Fortschritten gegeben.

In Teil 2 werden Sie am 3. und 4. Tag insbesondere über das Management von Qualität, Vertrag/Änderungen, Dokumentation, Recht (nat. und FIDIC) informiert.

Schulungstermine Teil 2:
01.-02. Februar 2017, 03.-04. April 2017, 19.-20. Juni 2017, jeweils in Essen
 

Zugeordnete Events

Teil 2: Projektmanagement im Anlagenbau
Insgesamt 4-tägige Reihe Projekmanagement im Anlagenbau an 2x 2 Tagen Sie werden systematisch und umfassend in das Projektmanagements des Anlagenbaus eingeführt. Als Nachwuchskräfte, Quereinsteiger, Anlagenbauer und Inbetriebnehmer erweitern Sie Ihre berufliche Qualifikation und können eigenständig komplexe Projekte führen. Inhalt 3. Tag: • Handlungsbereiche des Projektmanagements: Information, Kommunikation, Dokumentation, Organisation, Qualitäten, Quantitäten, Kosten, Wirtschaftlichkeit, Zahlung, Finanzierung, Termine, Kapazitäten, Logistik, Recht, Führung, • Werkzeuge des Projektmanagements: Controlling von Entscheidungen, Risiko, Schnittstellen, Leistung, Mengen und Massen, Einsatzmitteln, Kosten- und Finanzen, Qualität, Änderungen, Vertrag, Nachträgen, Information, Dokumentationund Kommunikation, Konflikten • Projektphasen im Detail: Phase 1: Grundlagenermittlung (establishment of fundamentals), Phase 2: Vorplanung (pre-basic, preliminary planning), Phase 3: Entwurfsplanung (basic engineering), Phase 4: Genehmigungsplanung (planning for permission), Phase 5: Kostenermittlung (cost estimation), Phase 6: Ausführungsplanung (detail engineering), Phase 7: Beschaffung (procurement), Phase 8: Bau/Montage (construction), Phase 9: Inbetriebnahme (commissioning) 4. Tag: • Nationales und internationales Recht: Grundlagen (Rechtsquellen, Rechtsprechung), Inhalt und Gestaltung der Verträge für Consulting, Engineering, Design-Build, Lump Sum Turn Key (epc – contract) • FIDIC- Regelungen • Übungen und Beispiele • PM – Software • Weitere Themen und Fallbeispiele Nach Abschluss der viertägigen Seminarreihe werden Sie in der Lage sein, eigenständig komplexe Projekte führen und leiten zu können. Termine Teil 1: 30.-31. Januar 2017, 06.-07. März 2017, 08.-09. Mai 2017, jeweils in Essen
03.12.2018 | Seminar | 2 Tage | Essen | Eintritt: kostenpflichtig|Event öffnen

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag