Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

News

Tragen Sie Ihre News ein
Der Lindor Capsule©: Vakuumtrocknung und -beschichtung in ei
Der Lindor Capsule©: Vakuumtrocknung und -beschichtung in ei
Mit unserem neuen Vakuumtrockner/-beschichter können Sie Produkte in einer Maschine unter Vakuum trocknen und beschichten. Anwendungsbeispiele sind z. B.: die schnelle und effektive Trocknung von pharmazeutischen Bestandteilen (z. B. APIs), die Imprägnierung und Trocknung von Katalysatoren, die Reaktion von Flüssigkeiten und Gasen mit Pulvern, das Einweichen von speziellen Kunststoffverbindungen usw. Vorteile der Vakuumtrocknung Durch das Vakuum liegt die Verdampfungstemperatur, bei der die Flüssigkeit in Gas übergeht, niedriger. Dadurch ist es möglich, unter Vakuum bei einer niedrigeren Temperatur zu trocknen oder die Trocknung bei gleicher Temperatur schneller durchzuführen. So beträgt beispielsweise die Siedetemperatur von reinem Wasser auf Meereshöhe 100 °C und auf dem Mount Everest, wo der Luftdruck viel niedriger ist, lediglich 69 °C. Durch eine niedrigere Trocknungstemperatur bleiben die Produkteigenschaften besser erhalten und kann zudem der Energieverbrauch
26.09.2018  |  018x  |  Produktnews  | 
Neues Systemkonzept zur Absaugung von Gasen und Dämpfen
Neues Systemkonzept zur Absaugung von Gasen und Dämpfen
Die ULT AG stellt eine neue Absauganlage zur Beseitigung von Gasen, Gerüchen und Dämpfen in zwei Varianten vor. Das ‚ACD 200.1‘ ist nicht nur ein platzsparend, modular und extrem robust aufgebautes Absauggerät, sondern stellt ein nutzerfreundlich konfiguriertes Systemkonzept dar. Die Anlage eignet sich zum Einsatz in verschiedensten Industriesegmenten wie Kunststoffbearbeitung, Metallbau, additive Fertigung oder Nahrungs- und Genussmittel, zudem in Laboren und Produktionsstätten der Pharma- und Chemieindustrie. Aufgrund der Modularität der Absauganlage profitieren Anwender von der Flexibilität bezüglich sich ändernden Prozessbedingungen, da das ACD 200.1 je nach Bedarf mit variabel wählbaren Filtereinheiten oder unterschiedlichen Mengen an Adsorbentien (Aktivkohle oder Chemisorption) betrieben werden kann. Das Systemkonzept bietet auch die Möglichkeit, jedes Gerät mit mehreren Erfassungselementen wie Absaugarmen oder Schläuchen (DN 50, 75, 80) zu bestücken. Prinzipiell
26.09.2018  |  010x  |  Kurzbericht  | 
Einzigartige Schweißrauchabsaugung auf EuroBlech 2018 Novus air präsentiert den AIRTOWER mit kundenorientierten Alleinstellungsmerkmalen
Einzigartige Schweißrauchabsaugung auf EuroBlech 2018
Novus air präsentiert den AIRTOWER mit kundenorientierten Alleinstellungsmerkmalen Die Novus air GmbH wird auf der Fachmesse „EuroBLECH“ in Hannover mit dem NOVUS Airtower die derzeit effektivste Filterturm-Lösung zur Luftreinhaltung bei Schweißarbeiten vorstellen. Vom 23.-26. Oktober 2018 zeigt das Unternehmen, wie man Mitarbeiter vor dem schädlichen Einfluss von Schweißrauch oder Stäuben schützen kann. Die Absauganlage NOVUS Airtower basiert auf dem Schichtenlüftungsprinzip und bietet einen Filtrationsgrad von >99,9%. Zudem kann der Filterturm durch die Rückführung der gereinigten Luft in die Fertigungsumgebung zur Heizung kompletter Fertigungshallen genutzt werden, wodurch sich Betriebskosteneinsparungen bis 70% realisieren lassen. Der speziell entwickelte Raumluftqualitätssensor stellt eine dezentrale Lösung zur Partikelmessung und Steuerung des NOVUS Airtower dar. Dieser optional verfügbare Sensor basiert auf der Streulichtdetektion und misst im Bereich zwischen 0 und 1.000 µg/m³. Dabei werden Partikelgrößen zwischen 0,1 µm und 100 µm
26.09.2018  |  008x  |  Kurzbericht  | 
Messeduo lockt mit Neuheiten und Wissenswertem Innovatives zum Hören, Erleben und Anfassen
Messeduo lockt mit Neuheiten und Wissenswertem
Innovatives zum Hören, Erleben und Anfassen Das Fachmessen-Duo Solids und Recycling-Technik in Dortmund verspricht jede Menge Innovationen. Mehr als 500 nationale und internationale Aussteller zeigen am 7. und 8. November zahlreiche neue Produkte und Dienstleistungen der Branchen. Darüber hinaus bieten die Innovation-Center den über 7000 erwarteten Besuchern ein informatives Vortragsprogramm mit Neuem aus Wissenschaft und Praxis. Branchenexperten aus Unternehmen, Instituten und Forschungseinrichtungen, unter anderem aus den Bereichen Life Science Technologies, Schüttgutsimulation sowie Baustoff- oder Verpackungsrecycling verraten ihre Erfahrungen. Am 7. und 8. November findet in Dortmund die Solids gemeinsam mit der Recycling-Technik Dortmund statt. Der Veranstalter Easyfairs verzeichnet über 500 Aussteller und rechnet mit mehr als 7000 Besuchern. Die können sich auf jede Menge Neuheiten an Produkten und Dienstleistungen sowie auf Wissenswertes aus den Branchen freuen. Experten aus Unternehmen, Instituten und
20.09.2018  |  107x  |  Kurzbericht  | 
REMBE® Explosion Safety Days 2018  Holzverarbeitungsbetriebe
REMBE® Explosion Safety Days 2018
Holzverarbeitungsbetriebe Aufgrund einiger verheerender Explosionen in der Vergangenheit, spielt der Explosionsschutz in Holzverarbeitungsbetrieben eine immer größere Rolle. Auf den REMBE® Safety Days vom 23.-24. Oktober 2018 halten EX-Perten Vorträge über den Brand- und Explosionsschutz in Holzverarbeitungsbetrieben. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen sich mit den Experten der Branche auszutauschen. Ein Highlight der Veranstaltung sind zahlreiche LIVE-Explosion an real-maßstäblichen Anlagen, durchgeführt von der REMBE® Research + Technology Center GmbH. Da es sich um ein Event mit internationalem Publikum handelt, werden die Vorträge auf Englisch gehalten. Sie haben Interesse an einer Teilnahme an den REMBE® Safety Days im Oktober 2018? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Voranmeldung. Unsere Bildergalerie auf unserer Website zeigt einige Highlights der REMBE® Safety Days 2017, darunter auch der weltweit größte Explosionsversuch einer Trocknungsanlage, durchgeführt von
19.09.2018  |  1461x  |  Kurzbericht  | 
Da kichert die Erbse! Aufbereitung pflanzlicher Produkte mit NOLLs DemiNo®.
Da kichert die Erbse!
Aufbereitung pflanzlicher Produkte mit NOLLs DemiNo®. Mais, Sonnenblumen, Raps und Sesam. Rübenschnitzel, Erbsenfasern und Reisschalen… Unsere Prallstrommühle hat ganz schön Appetit und kitzelt das Beste aus jeder Pflanze raus! Von den ersten Versuchsreihen im NOLL-Technikum und der Entwicklung von Spezialverfahren bis zur industriellen Großproduktion auf maßgeschneiderten Aufbereitungsanlagen: NOLL Engineering ist die erste Adresse, wenn’s um die Optimierung pflanzlicher Stoffe auf der Feinpartikel-Ebene geht. Wir helfen mit, die Produkte und Produkteigenschaften von morgen zu entwickeln. Ob mit der Zielsetzung, Pflanzen als Lebens- bzw. Futtermittel aufzubereiten – oder für die Verwendung in ganz anderen Bereichen, wo Pflanzenstoffe oder Zellulose mittlerweile verstärkt zum Einsatz kommen. DemiNo® holt dabei stets das Beste raus: Die Aufbereitung von Pflanzenstoffen ist eine von vielen Spezialdisziplinen unserer exklusiven Prallstromühle. Spezifisch für Lebensmittel-Anwendungen haben wir einen Vollmassiv-Rotor
19.09.2018  |  107x  |  Kurzbericht  | 
Folgende 6 Berichte
ARCHIV
SEP
2018
AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
FEB
2018
JAN
2018
DEZ
2017
NOV
2017
OKT
2017
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag