SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Strategien zur Boden- und Grundwassersanierung

Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Strategien zur Boden- und Grundwassersanierung, Symposium, 20 November 2017, Frankfurt
 

Symposium

Frankfurt



Eintritt: kostenpflichtig


Das 19. Symposium Strategien zur Sanierung von Boden & Grundwasser adressiert wieder eine Vielzahl an Themen rund um die Bearbeitung verunreinigter Standorte, welche sich an den Erfordernissen der Praxis ausrichten. Für den Umgang mit Boden- und Grundwasserverunreinigungen stehen dabei verschiedene Themen im Fokus:

Die in 2017 zu Ende gehende Legislaturperiode bringt möglicherweise noch einmal Bewegung in den Bereich der Rahmenbedingungen. Bei der Untersuchung und Überwachung liegt das Augenmerk z.B. auf Neuerungen bei Technologien und Konzepten aber auch auf Erfahrungen mit integrierten Ansätzen und schwierigen Untergrundverhältnissen. Modelle sind seit langem Bestandteil der Bearbeitung verunreinigter Standorte. In diesem Jahr ist ihnen ein eigener Themenblock gewidmet, um den Erfahrungsaustausch zu fördern. Weitere Schwerpunkte der Ausschreibung sind Sanierungsverfahren, -strategien und -effizienz sowie Bewertung und Verhältnismäßigkeit.

Ein zusätzlicher Fokus liegt in diesem Jahr auf einer Fragestellung welche uns in den kommenden Jahren verstärkt beschäftigen wird: Dem Know-how-Transfer zum Erhalt der Wissensbasis vor allem bei Gutachtern, Behörden und Technologieanbietern.

Praxisbeispiele sind zu allen Themen der Ausschreibung willkommen, besonders auch zu militärischen und Rüstungsaltlasten, radiologischen Altlasten sowie der Rohstoffförderung.

Das Vorbereitungskomitee hat in sieben Blöcken wieder interessante Themen für den Aufruf zur Beitragseinreichung zusammengestellt. Ziel des Symposiums ist es, diese Themen zu adressieren, den Kenntnisstand zu verbessern und den Erfahrungsaustausch zu fördern. Wir laden Forscher und Entwickler, Planer, Behörden, Technologieanbieter und Sanierungspflichtige ein, sich mit Vorträgen und Postern an diesem spannenden Dialog zu beteiligen.

In der begleitenden Fachausstellung bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen, Technologien und Dienstleistungen zu präsentieren.

Auch in seinem 19. Jahr ist auch das Symposium Strategien zur Sanierung von Boden & Grundwasser wieder die Kommunikationsplattform für alle, die mit der Bearbeitung kontaminierter Standorte befasst sind.

Mehr Informationen

Externer Link
  ► Externer Link

Veranstalter

 
 .
 .
 .