Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

FIRMENSEITE

Login Letztes Update: 08.03.2016
Tridelta Siperm GmbH
TEL: +49 231 4501 221 
FAX: +49 231 4501 313 
Ostkirchstrasse 177 
D-44287    Dortmund
Kontakt
Platten, Rohre, Formteile und Schweißkonstruktionen aus unseren hochporösen Werkstoffen Siperm R (1.4404), Siperm B (CuSn10) und Siperm Hp (HDPE/UHMWPE) als Standard oder nach Kundenwunsch; Siperm ®-Werkstoffe gibt es in Porengrößen von 1 µm bis 200µm.
Treffen Sie uns auf
SOLIDS Dortmund 2018, 7 - 8 November 2018, Dortmund
Marken
 Siperm R - poröser Edelstahl (1.4404)
 Siperm B - poröse Bronze (CuSn10)
 Siperm HP - poröses Polyethylen
 Siperm HP antistatisch - poröses Polyethylen antistatisch
Produkte, Services
 Belüftungsböden - Fluidisierung, Homogenisierung, Schüttgutaustrag
 Belüftungselemente - einbaufertige Belüftungseinheiten, Belüftungsspots, Belüftungskissen
 Filter - Filterplatten, Filterrohre, Flammensperren
 Schalldämpfer -
Fachzentrum
Lagerung - Siloentleerung - Entleerungsböden für Silo
Lagerung - Siloentleerung - Belüftungsboden für Siloentleerung
Lagerung - Komponenten, Zubehör - Auflockerungssysteme - Fluidisierung, Lufteinblasung, Belüftung
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Luftförderrinne

Produktnews

Belüftungseinsatz Siperm HP antistatisch
Belüftungseinsatz Siperm HP antistatisch
Tridelta Siperm hat auf Basis des reinen Polyethylens Siperm Hp ein neues Material mit hoher Leitfähigkeit entwickelt: Siperm Hp antistatisch. Dieses neue, schwarze Material besitzt die positiven Eigenschaften des weißen Siperm Hp; die Porenverteilung ist homogen, die Oberfläche extrem glatt, es ist sehr gut schweißbar und es ist nach Prüfung eines unabhängigen Instituts für den Einsatz im Lebensmittelbereich zugelassen. Der Oberflächenwiderstand des neuen Siperm Hp antistatisch liegt unterhalb von 10^6 Ohm und es kann deshalb als elektrisch leitfähig bezeichnet werden. Das von Tridelta Siperm neu entwickelte, antistatische Material ist vor allem für Anlagenbauer im Bereich der Schüttguttechnik interessant.
11.03.2011  |  5863x  | 
Zweischichtige poröse Platten mit kombinierten Eigenschaften
Zweischichtige poröse Platten mit kombinierten Eigenschaften
Die Tridelta Siperm GmbH hat ein poröses Zweischicht-Material entwickelt. Im Vergleich zu den Standardqualitäten, die eine im Querschnitt homogene Porenstruktur aufweisen, besteht das neue Material aus zwei Schichten mit unterschiedlichen Porenweiten, die im thermischen Prozess miteinander versintert werden. Die Ausbildung der Sinterbrücken bewirkt, dass sich die Schichten - beispielsweise beim Reinigen der Filter/Belüftungseinheiten durch Druckstöße - nicht voneinander lösen. In der Anwendung wird die feinporige Seite dem Produkt zugewandt, um entweder eine möglichst hohe Filterleistung zu erzielen oder - bei der Schüttgutfluidisierung - ein Eindringen des Schüttguts in den Belüftungsboden zu verhindern. Die produktabgewandte Seite besteht aus einer gröberen, durchlässigeren Schicht, um den Druckverlust des Materials insgesamt so niedrig wie möglich zu halten.
11.03.2011  |  5871x  | 
Belegungskörper für Verdichtungswalzen - Siperm R
Belegungskörper für Verdichtungswalzen - Siperm R
Feinkörnige Schüttgüter, wie zum Beispiel Farbpigmente, Braunstein, Ruß, Zement, Kohlestaub, diverse Keramikpulver, Pulver für die Nahrungsmittelindustrie, Pflanzenschutzmittel und viele andere, lassen sich nur sehr schwer handhaben. Sie haben ein sehr großes Schüttvolumen, d.h., eine sehr geringe Schüttdichte und stauben stark beim Umfüllen. In diesen Fällen wird häufig eine Verdichtung der Pulver angestrebt. Mit Vakuumverdichtungswalzen aus Siperm-Werkstoffen lassen sich solche feinteiligen Schüttgüter auf bis zu 20% ihres Schüttvolumens komprimieren. Das hochporöse Siperm–Material für die Belegung der Verdichterwalzen steht in Plattenform zur Verfügung. Es kann entweder vom Anwender oder auch durch die Tridelta Siperm GmbH in passenden Abmessungen zu größeren Einheiten verschweißt und durch Walzen an den Radius des Walzengrundkörpers angepasst werden.
11.03.2011  |  5802x  | 
Mehr zeigen
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag