Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Pneumatische Mischgeräte
Wählen
Suchen

Fachbeiträge

Haben Sie einen Fachbeitrag für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Artikel

Haben Sie einen Artikel für diese Seite?  

Firmen

AMMAG GmbH Schüttguttechnik, Sprühgranulation
Dinnissen BV
Surplus Select - Gebrauchtmaschinen
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen oder  

Produktnews

Effiziente Mischtechnik PTS Batchmixer
Effiziente Mischtechnik
PTS Batchmixer Der Mischvorgang ist ein wichtiger Prozess im Umgang mit Schüttgütern, insbesondere im pharmazeutischen Bereich, wo hochwirksame Substanzen möglichst schonend und kontaminationsfrei gemischt werden müssen. Die Auswahl der richtigen Mischtechnologie ist daher von höchster Bedeutung. Der von Dec entwickelte Batchmixer ist das einzige Mischsystem, das keine mechanische oder bewegliche Teile aufweist und ermöglicht, anspruchsvolle Mischvorgänge zu erzielen. Das System basiert auf der PTS – Technologie (Powder Transfer System) und arbeitet mit Vakuum und Druck. Es erzielt in kurzer Zeit ein homogenes Gemisch durch Zirkulation. Die zu mischenden Pulver, selbst hygroskopische oder explosive Substanzen, werden angesaugt, eine Weile im Behälter zirkuliert und nach dem Mischprozess vollständig entleert. Durch die Dichtstromförderung mit reduzierter Fördergeschwindigkeit bleiben dabei die Partikel weitgehend unbeschädigt. Das geschlossene System bietet einen sehr hohen
10.02.2011  |  5145x  |  Produktnews  | 
Batchmixer PTS-Technologie
Batchmixer
PTS-Technologie Dec hat den Batchmixer (Patent angemeldet) basierend auf der PTS-Technologie entwickelt, um aktive Substanzen im geschlossenen System mischen zu können. Dieses System erlaubt ein kontaminationsfreies und produktschonendes Mischen (enthält keine rotierenden Mischwerkzeuge) im Batchverfahren unter Sauerstoffausschluss. D.h. dass auch hygroskopische, oxidierende und explosionsfähige Pulver gemischt werden können. Unterschiedlichste Pulver können in verschiedenen Verhältnissen (1/10.000) und geringen Mischzeiten gemischt werden. Ebenso lässt sich ein großes Verhältnis von Leerlauf zu Volllast (< 10% - 100% Füllmenge) realisieren. Der Batchmixer benötigt nur eine geringe Wartung und kann an Ort und Stelle gereinigt werden (CIP). Er lässt sich leicht inline in eine Produktionslinie integrieren, da die Produkte auf völlig geschlossene Weise automatisch gefördert, gemischt und entleert werden. Besuchen
22.02.2007  |  3089x  |  Produktnews  | 
Haben Sie Produktnews für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Whitepapers

Haben Sie ein Whitepaper für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Produktbeschreibungen

Haben Sie eine Produktbeschreibung für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Bildberichte

Haben Sie einen Bildbericht für diese Seite?  Bericht hinzufügen
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag