Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Beladungsvorrichtungen für Silofahrzeuge
Wählen
Suchen

Fachbeiträge

Haben Sie einen Fachbeitrag für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Artikel

Haben Sie einen Artikel für diese Seite?  

Firmen

AERO-LIFT Vakuumtechnik GmbHB.O.S. NederlandGHH RAND Schraubenkompressoren GmbH
Klinkenberg ZaanstadMBA Instruments GmbHUWT GmbH
VortexWAM GmbH
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen oder  

Produktnews

Durchlaufwaage für Producktannahme und Verladung Die Jesma Durchlaufwaage ist in 10 Standardgrößen bis zu einer Kapazität von 1600 m3/h
Durchlaufwaage für Producktannahme und Verladung
Die Jesma Durchlaufwaage ist in 10 Standardgrößen bis zu einer Kapazität von 1600 m3/h Das Jesma Programm an Durchlaufwaagen ist besonders für Warenannahme und Verladung von Schüttgütern konstruiert, wie z. B. Pulver und Granulate. Dabei liegt der Fokus auf Betriebssicherheit und Genauigkeit im laufenden Prozess. Die JesHopper Intake ist konstruiert für hohe Durchflussleistungen, und ist lieferbar mit Genauigkeiten besser als 0,1%. Basierend auf dieser hohen Genauigkeit und Betriebssicherheit sind diese Waagen eichfähig lieferbar gem. die MID Richtlinien OIML R107 und R61, Klasse 0,2 und 0,5. Um die Betriebssicherheit zu maximieren, ist die Waage auf Elastomerlager aufgebaut. Diese Elastomerlager kompensieren eventuelle Schieflagen während des Betriebes und das vollelektronische Wägesystem, mit moderner Filtertechnik, sichert eine höchst mögliche Durchflussrate und Genauigkeit, mit einer sehr geringen Ruhezeit.
13.09.2017  |  1451x  |  Produktnews  |   | 
Protection Plus mit innovativem Korrosionsschutz Kapazitive RF Sonde mit Vollbeschichtung
Protection Plus mit innovativem Korrosionsschutz
Kapazitive RF Sonde mit Vollbeschichtung In Kraftwerken ist der Anspruch an die Füllstandsensoren sehr hoch, da diese sehr oft aggressiven Medien wie z.B. Schwefeloxiden und Schwermetallen oder auch Säuren ausgesetzt sind. Werden bei der Rauchgasreinigung Grenzschalter für die Staubdetektion eingesetzt, müssen diese resistent gebaut sein, um eine ausreichende Laufzeit zu generieren. Nicht selten sind die Kosten für Wartung oder Austausch der Sensoren sehr hoch, da die Qualität der im Prozess verbauten Füllstandsensoren nicht den Anforderungen entspricht und nur kurze Laufzeiten erreichen. Dies betrifft besonders die Messaufgaben in der Rauchgasreinigung in Müllheizkraftwerken, Biomasseanlagen, Peat- und Kohlekraftwerken. Auch für die Schlammverbrennung in Chemiewerken sowie für Sägereien mit integrierten Verbrennungsanlagen zur Energiegewinnung ist ein verbesserter Korrosionsschutz der Messsensorik in bestimmten Prozessen zur Rauchgasreinigung ein wichtiges Thema. Verlängerte Laufzeit durch erhöhte Korrosionsbeständigke
08.11.2016  |  4065x  |  Produktnews  | 
Effizientes Silomanagement für reibungslose Prozessabläufe
Effizientes Silomanagement für reibungslose Prozessabläufe
Das Lot Nivobob® 4000 lässt sich aufgrund seiner neuen Modbusfunktion jetzt einfach mit Visualisierungssystemen verbinden und ermöglicht sehr wirtschaftliche Projektierungsmodelle Die UWT GmbH hat insbesondere für die Prozesse der Lagerhaltung in Anlagen eine wirtschaftliche und praxisgerechte Lösung zur zentralen Füllstandfernabfrage geschaffen. Auf jedem Lagersilo der Anlage wird zunächst das wartungsfreie elektromechanische Lotsystem Nivobob® zur kontinuierlichen Füllstandüberwachung angebracht. Da das Lot der wirtschaftlicheren Nivobob® 4000 Serie jetzt auch über eine Modbus Schnittstelle verfügt, kann dieser mit der Visualisierung schnell und einfach verbunden werden. Dies macht den Betrieb der Sensorik absolut transparent, da in der Kommunikation mit den Geräten im Modbusregister alle Betriebszustand- und Diagnoseparameter zur Verfügung stehen. Dies sind Parameter wie Füllstand, absolvierte Laufzeit, anstehende Austauschintervalle, Sensorstatusinformationen
01.09.2016  |  4836x  |  Produktnews  | 
Produkthighlight 2016: Der neue Schwingstab Mononivo® MN 400 Viele Anwendungen – Eine Lösung
Produkthighlight 2016: Der neue Schwingstab Mononivo® MN 400
Viele Anwendungen – Eine Lösung Die UWT Messtechnik-Familie bekommt Zuwachs: Die Nachfrage nach kompakten Grenzschaltern, die durch gängige technische Features eine weltweit sehr hohe Kompatibilität aufweisen ist in den vergangenen Jahren merklich gestiegen. Ausgehend von der Situation erweiterte die UWT GmbH ihre Produktfamilie um einen neuen Schwingstab - den Mononivo® MN 4000. Dieser ist die perfekte Ergänzung zu den Schwinggabelmodellen und bietet darüber hinaus Anlagenbetreibern weltweit konstruktionsbedingt die gewünschte Flexibilität. Eine Messtechnik die praktisch immer und überall ohne großen Konfigurationsaufwand reinpasst. Der neue UWT Schwingstab Mononivo® MN 4000 ist ab sofort verfügbar. Der Mononivo® Schwingstab • ist ein Füllstandgrenzschalter • der als Voll-, Bedarfs- und Leermelder • in Siloanlagen sowie materialverarbeitenden Prozessen eingesetzt werden kann Er wird über Piezoelemente zur Vibration angeregt. Anliegendes Material stoppt die Vibration wodurch eine
18.08.2016  |  3820x  |  Produktnews  | 
Haben Sie Produktnews für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Whitepapers

Haben Sie ein Whitepaper für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Produktbeschreibungen

Haben Sie eine Produktbeschreibung für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Bildberichte

UWT feiert sein Firmenjubiläum 40 Jahre UWT GmbH
UWT feiert sein Firmenjubiläum
40 Jahre UWT GmbH , , , ,
06.12.2017  |  1679x  |  Bildbericht  | 
POWTECH 2017 – drei ereignisreiche Tage gehen zu Ende  Wir blicken zurück auf eine spannende Ausstellung mit tollen Besuchern und Gesprächen
POWTECH 2017 – drei ereignisreiche Tage gehen zu Ende
Wir blicken zurück auf eine spannende Ausstellung mit tollen Besuchern und Gesprächen UWT Damen in Tracht, Das Team der UWT auf der Powtech 2017, Standeinblick der UWT, Markus Schalk und Thomas Schäfer von UWT, Andrea Strobl mit einem ”Duathlon” - Teilnehmer, Uwe Niekrawietz, Thomas Schäfer und Markus Schalk am UWT Stand 4a - 123, Gäste und UWT Freunde an der Nivotec Theke, Andrea Fisher und Barbara Bergheimer vom UWT Team, Uwe Niekrawietz, geschäftsführender Gesellschafter der UWT, Nette Besucher des UWT Standes auf der Powtech, Andrea Fisher (li) und Andrea Strobl (re) mit einem Duathlon Gewinner, Fatima Daz mit Gästen des UWT Standes, Simone Hadraschek und Fatima Daz mit Kunden der UWT, Freundliche Besucher des UWT Standes, Armin Waibel erklärt die UWT Technik, Gäste stärken sich bei einer Brotzeit, UWT Gäste mit bayrischen Hüten, Andrea Fisher mit UWT Besuchern, Fatima Daz und Camille Hauger mit UWT Gästen, Thomas Schäfer, Andrea Strobl und Andrea Fisher als Glücksfeen, UWT Mitarbeiter erklären die Vorzüge der UWT Geräte, Thomas Schäfer, Andrea Strobl, Andrea Fisher und Uwe Niekrawietz mit einem Tagessieger, Thomas Schäfer und Armin Waibel mit einem Gast, Die UWT - Allgäu Duathlon Challenge, Camille Hauger und Simone Hadraschek zeigen wie es läuft
04.10.2017  |  3651x  |  Bildbericht  | 
Impressionen von der Powtech
Impressionen von der Powtech
UWT Team
24.05.2016  |  6682x  |  Bildbericht  | 
Haben Sie einen Bildbericht für diese Seite?  Bericht hinzufügen
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag